zum vorherigen Hintergrundbild zum nächsten Hintergrundbild
Bereich schließen

Aktuelles

Große Mikhailov Zustiftung erweitert den Fotografiebestand

Mit einer opulenten Ausstellung seiner Buchprojekte, kuratiert von Inka Schube, würdigte das Sprengel Museum Hannover gemeinsam mit der Stiftung Niedersachsen den Spectrum-Preisträger 2013 Boris Mikhailov. Nicht alle Exponate werden nach Ausstellungsende das Museum verlassen. Als Dank für die lange und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Sprengel Museum Hannover, übergab Vita Mikhailov, die Ehefrau des Künstlers, der Kunststiftung Bernhard Sprengel und Freunde die 19-teilige großformatige Serie „I am not I“ aus dem Jahr 1992 als Zustiftung. Die Tage um die Ausstellungseröffnung herum boten mit Preview, Eröffnung und Künstlergespräch viele Gelegenheiten, in persönlichen Begegnungen mit Vita und Boris Mikhailov die Hintergründe eines der bedeutendsten Fotografie-Oeuvres unserer Tage aus erster Quelle kennenzulernen.

zurück
 

Raum: Pablo Picasso 

Bücke Maler; Blauer Reiter 

Raum: Paul Klee 

Raum: Max Beckmann; Otto Müller